02.10.2012, 16:53

Haie holen NHL-Star Nödl

Kein Tag ohne Sensationstransfer in der österreichischen Erste Bank-Liga. Nur 24 Stunden nach dem Superstar Thomas Vanek einen Vertrag bei den Graz 99ers unterzeichnet hatte, dürfen sich nun auch Tirols Eishockeyfreunde auf einen NHL-Star mit österreichischem Reisepass freuen. 

Andreas Nödl landet bereits Donnerstagmittag in Innsbruck, steigt nach der ersten Pressekonferenz mit seinen neuen Kollegen in den Bus und spielt schon am Freitag in Ungarn gegen Fehervar. Besondere Brisanz birgt aber das große Schlagerspiel am kommenden Sonntag in Graz, wo Andreas Nödl auf NHL-Kollege Thomas Vanek trifft (live aus ServusTV).

 

Den Transfer möglich machte der neue HCI-Sponsor "Kaltschmid-Hotel". ,,Jubeln, wenn es perfekt läuft kann jeder, man sollte aber auch bereit sein zu helfen, wenn es da und dort zwickt", erklärte Hotelier Christian Kaltschmid. Er erklärte sich spontan bereit, den Verein beim Engagement des NHL-Stürmers (Philadelphia Flyers, Carolina Hurricans) zu unterstützen. Der Seefelder Sponsor übernimmt die anfallenden Kosten sowie den Aufenthalt. ,,Wir haben uns entschieden, den Tiroler Weg der Haie zu unterstützen, wussten aber auch, dass es ein steiniger Weg sein wird“, so Kaltschmid. 

Tirol ist für Andreas Nödl kein unbeschriebenes Blatt, kennt er doch einige Spieler (u.a. Stefan Pittl, Andi Hanschitz, Max Steinacher, Benedikt Schennach) aus der aktuellen HCI-Mannschaft aus diversen ÖEHV-Auswahlteams. 

Die HCI-Verantwortlichen rund um Christian Kaltschmid sind von der Qualität eines Andreas Nödl überzeugt. "Er wird uns für die Zeit seines Aufenthaltes sicher sehr helfen."

 

Nödl hat in seiner bisherigen Laufbahn 175 NHL-Spiele absolviert und kam dabei auf 35 Scorerpunkte. (15 Tore/ 20 Assists).


In der Fremde auf Punktefang!
Zurück zur Startseite